background
image1 image2 image3

Aktuelles

Tag der Schwäbischen Fischerjugend 2019

Am Wochenende vom 12.07- 14.07.2019 trafen sich 30 Fischerjugenden aus ganz Schwaben um am Tag der Schwäbischen Fischerjugend teilzunehmen. Dieses Jahr fand er in Münster statt und wurde vom SFV Münster und FV Holzheim ausgerichtet. Es ist ein Turnier, bei dem jeder Jugendliche sein Können im Casting, der Theorie und dem Angeln unter Beweis stellen kann. Insgesamt nahmen 215 Jugendliche teil und bereits am Freitagabend begann man mit den Castingwettbewerben. Am Samstag wurden noch die restlichen Castingdisziplinen sowie Knoten-und Artenkunde absolviert. Nach durchwachsenem Wetter hat man sich abends bereits auf das Angeln am Sonntag vorbereitet. Um 4:30 wurde der gesamte Zeltplatz geweckt. Nach einer viertelstündigen Busfahrt am Morgen waren alle Jugendlichen bereit um an einem Baggersee zu fischen. Nach einem teilweise erfolgreichen Angeltag, konnte Kai Zwiorek einen Giebel mit 960 Gramm und Moritz Baierl eine Schleie mit 650 Gramm überlisten. Am Sonntagnachmittag fand die Siegerehrung im Hauptzelt statt. Unsere Jugendgruppe konnte folgende Platzierungen erreichen: - Altersklasse 17-18: 2.Platz: Moritz Baierl, 3.Platz: Kai Zwiorek, 8.Platz: Jonas Staudenmayer - Altersklasse 15-16: 7.Platz: Srayi Jamil, 9.Platz Andreas Glöggler - Altersklasse 10-12: 3.Platz: Robin Kleen Moritz Baierl hat sich zum zweiten Mal in Folge für die Bayerische Meisterschaft qualifiziert, welche nächste Woche in Würzburg stattfindet.

 

Nachruf

Am Wasser bleibt immer ein Platz für dich frei… Liebe Freunde, Die letzten Monate waren geprägt von positiven Nachrichten und bitteren Rückschlägen immer verbunden mit dem Wunsch und der Hoffnung unseren Freund Lukas bald wieder bei uns willkommen zu heißen. Nach der Diagnose Leukämie im letzten November wollten wir uns nicht damit abfinden und haben die Typisierungsaktion für Lukas und viele andere Patienten mit demselben Schicksal ins Leben gerufen. In der Vorbereitungen zur Typisierung haben wir alle gespürt was es heißt in einer solchen Situation an einem Strang zu ziehen und Teil einer Gemeinschaft zu sein. Vor einigen Wochen dann die tolle Nachricht, dass ein Spender gefunden ist und der Transplantation nichts im Wege steht. Leider mussten wir aber auch miterleben, dass eine erfolgreiche Transplantation und wachsenden Zellen nicht zwingend eine schnelle Genesung bedeuten. Dennoch hat uns die Nachricht, dass er friedlich im Beisein seiner Familie und engsten Freunde eingeschlafen ist überrascht. Wir sind unendlich traurig und in Gedanken bei Lukas und seiner Familie. Lieber Lukas du hast gekämpft bis zum Schluss, aber manchmal ist das Leben einfach nicht fair… Wir sind uns sicher, dass du von oben immer einen Blick auf uns hast, wenn wir gemeinsam beim Fischen sind, deinem Hobby, das du so wie kein Anderer geliebt hast. Selten hat es jemand geschafft die Menschen in seinem Umfeld und darüber hinaus so eng zusammen zu schweißen wie du. Lukas wir werden dich vermissen, am Wasser bleibt immer ein Platz für dich frei. Mit einem leisen Petri Heil ! Deine Jugendgruppe

 

Jugendkönigsfischen 2018

Am 24.06. fand das traditionelle Jugendkönigsfischen statt. Bereits einige Tage vorher begannen die Jugendlichen ihre Angelplätze anzufüttern um die großen Fische anzulocken. Am Sonntagmorgen war es dann soweit, ab 05:30 Uhr durfte geangelt werden und jeder versuchte den möglichst schwersten Fisch zu fangen. Wie schon in den vergangenen Jahren lief es sehr gut. So konnten wieder sehr viele schöne Fische gefangen werden. Um 10:30 Uhr trafen sich alle wieder am Fischerheim um die Fische zu wiegen und so den Sieger zu ermitteln. Zu diesem Ereignis besuchten uns auch viele Eltern, Großeltern und andere Vereinsmitglieder. Nachdem alle Fische gewogen und geschlachtet waren, wurde gemeinsam gegessen und vom Vormittag berichtet sowie „gefachsimpelt“. Kurz darauf begannen wir mit der Siegerehrung. Jugendfischerkönig 2018 wurde Jonas Staudenmayer, der einen Graskarpfen mit 13,9kg zur Waage brachte. Den Zweiten Platz belegte Jan Stöckle, welcher ebenfalls einen Graskarpfen fangen konnte. Dieser hatte ein Gewicht von 9,6kg. Dritter wurde Robin Kleen mit einem Karpfen von 8,2kg. Die Jugendleitung gratuliert allen Fängern zu diesem tollen Ergebnis. Auch dieses Jahr wurden wir wieder vom Elchinger Angelcenter mit Preisen für die Sieger versorgt. Hierfür vielen Dank!

 

 

Workshop Raubfischangeln

Vom 15.-17. Juni veranstaltete unsere Jugendgruppe einen Workshop mit dem Thema „Raubfischangeln“. An diesem Wochenende sollte das Raubfischangeln in seiner Theorie sowie in seiner Praxis im Vordergrund stehen. Der Workshop begann am Freitagnachmittag an dem wir uns mit dem Thema Köderbeschaffung und dem Angeln mit dem toten Köderfisch beschäftigten. Hierbei konnten bereits die ersten Raubfische gefangen werden. Am Samstag ging es dann an die Theorie der verschiedenen Angelmethoden. An 7 verschiedenen Stationen wurden alle Facetten des Raubfischangelns gezeigt. Besonders spannend war hier die Station von Markus Kleen, bei welcher auf das Angeln mit Kunstködern eingegangen wurde. Ein weiteres „Highlight“ war die Station von Gerd Klaiber, welcher uns verschiedene Methoden zeigte um Barsche zu fangen. Am Samstagabend sowie am Sonntagvormittag ging es dann nochmals zum Angeln. Für den Jugendlichen, welcher den größten Fisch am Wochenende fangen konnte, gab es einen tollen Preis, welcher uns vom Elchinger-Angelcenter gestiftet wurde. Diesen Preis konnte sich Moritz Baierl mit einem 70cm langen Hecht sichern. Die Jugendgruppe bedankt sich bei Markus Kleen und Gerd Klaiber für ihre Zeit sowie ihr Engagement. Außerdem bedanken wir uns beim Elchinger Angelcenter für den tollen Preis.

 

 

2019  Jugendgruppe FV Elchingen e.V.   globbers joomla templates